Landrover Defender 110 Jetzt Probefahren!

Der Landrover Defender 110 jetzt bei uns probefahren!

Der Defender wird zum Marktstart mit zwei unterschiedlichen Radständen angeboten, erkennbar am Namenszusatz 90 bzw. 110. Ob weitere Derivate folgen werden, verrät Land Rover noch nicht.

Als Defender 90 mit kurzem Radstand ist der Landy 4,3 Meter lang, 2,0 Meter breit und hat einen Radstand von 2,59 Meter. Ist die Luftfeder auf Offroadhöhe gepumpt, ist der Defender 1,97 Meter hoch. Der längere Defender 110 ist gleich breit und gleich hoch, ist aber 4,76 Meter lang und besitzt einen Radstand von 3,02 Metern. Die maximale Dachlast beträgt beim Defender statisch 300 und dynamisch 168 Kilogramm. Die maximal zulässige Anhängelast beträgt in Europa 3,5 Tonnen, technisch machbar wären aber 3,7 Tonnen. Mit 900 kg Nutzlast ist der Defender stark genug, um alle Utensilien für die nächste Expedition zu transportieren. Auch das Kofferraumvolumen ist im Defender 110 mit 1075 Litern ordentlich. Wird die zweite Sitzreihe umgeklappt, wächst das Volumen auf 2380 Liter.

Sie wollen nichts mehr verpassen? Nutzen Sie unseren Newsletter.

Standort


Ausee-Garage AG
Riedhofstrasse 2/7
8804 Au-Wädenswil